top of page

Mitgliederversammlung 25.05.2024


(OSM Jürgen Cremer (Bildmitte) mit Konstantin Brümmer und Anja Streit)


31 Mitglieder waren am 25. Mai der Einladung des Oberschützenmeisters (OSM) Jürgen Cremer zur Mitgliederversammlung 2024 ins Schützenhaus Mörsch gefolgt.


Nach der Begrüßung und Genehmigung der Tagesordnung gedachten die Anwesenden in einer Schweigeminute den in den letzten zwölf Monaten verstorbenen Mitgliedern.


Der OSM freute sich in seinem Tätigkeitsbericht, dass wieder alle Meisterschaften und Wettkämpfe in 2023 stattfinden konnten, als Beispiele nannte er das Ordonnanzturnier in Wolfartsweier und das internationale Sankt Barbaraschießen in Liestal in der Schweiz. Das Blasrohrschießen ist eine weitere Disziplin, die seit einem Jahr im Schützenclub angeboten wird und von keiner Altersbeschränkung betroffen ist.


Auch in diesem Jahr wies der OSM eindringlich auf die zum Erhalt der waffenrechtlichen Erlaubnis erforderliche Anzahl von Wettkämpfen bzw. Trainings hin.


2023 wurde in der Oskar-Herr-Halle eine elektronische Scheibenanlage installiert, was eine der größten Einzelinvestitionen der vergangenen Jahre war.


Außerdem wurden bei Arbeitseinsätzen im Gastbereich, in der Küche und in allen drei Lagern Aufräumarbeiten durchgeführt und kleinere Reparaturen vorgenommen. Torsten Hehn und Jürgen Klumpp erhielten besonderen Dank für ihr herausragendes Engagement und auch die 29 Helferinnen und Helfer, die tatkräftig beim Hochwassereinsatz angepackt hatten, blieben nicht unerwähnt.


Kesselfleischessen, Vatertagsgrillen, Osterschießen und Adventsfeier wurden durchgeführt - ohne die tatkräftige Unterstützung aller Helfer/-innen und der gesamten Vorstandschaft sei dies unmöglich.


In Vertretung des Sportleiters berichtete Walter Hörrle von den Meisterschaften und Rundenkämpfen in 2023. Es konnten zahlreiche Medaillen nach Mörsch geholt werden. Besonders unsere Junioren Joshua Koffler und Björn Streit sammelten Medaillen für Mörsch. Nicht unerwähnt darf der 1. Platz für unser Ehrenmitglied Reinhard Schorpp beim Ordonnanzturnier in Wolfartsweier bleiben.


Die Volleyballabteilung trainiert fleißig, wie Trainer Andy Reinig berichtete. Zwischen 15 und 18 Mitglieder sind regelmäßig anwesend, was bei einer Mannschaftsstärke von sechs Spielerinnen und Spielern hervorragend ist.


235 Mitglieder hat der Schützenclub aktuell, wie Schriftführerin Anja Streit bekannt gab. Sie stellte die neue interne Webseite vor.


Schatzmeister Joachim Neu erläuterte das Finanzergebnis des Jahres 2023. Trotz hoher Investitionen konnte ein leicht positives Ergebnis erzielt werden. Die Kassenprüfung hatte keine Beanstandungen ergeben, so erfolgte die Entlastung von Schatzmeister und Vorstandschaft einstimmig. Der Haushaltsplan 2024 wurde ebenfalls ohne Gegenstimme genehmigt.


Zu den Wahlen:

Konstantin Brümmer wurde einstimmig zum 2. Vorstand, d. h. Schützenmeister gewählt. Schriftführerin Anja Streit wurde einstimmig wiedergewählt. Gewählt wurden ebenfalls als Vertreter Kurzwaffen Roland Striegl, Langwaffen Walter Hörrle, Bogen Hajo Böhm, Jugendleiter Jürgen Heil, 2. Kassenprüfer Johannes Schnepf.

(Text von Hajo Böhm)

Comentários


bottom of page